Ursula-und-Horst-Dähn-Stiftung
  • Ursula-und-Horst-Dähn-Stiftung

Stiftung zur Förderung der Kirchengeschichtsforschung hat Arbeit aufgenommen

Dr. Ursula Dähn, Ehefrau des 2012 verstorbenen Stuttgarter Politikwissenschaftlers, Mitgründers und langjährigen Leiters des Berliner Instituts für vergleichende Staat-Kirche-Forschung hat sich entschlossen, eine Stiftung ins Leben zu rufen.
Der Zweck der Ursula-und-Horst-Dähn-Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung zur Geschichte der christlichen Kirchen während des Kalten Krieges und der Teilung Deutschlands und Europas. Im Fokus stehen dabei besonders Forschungen zur Geschichte der Kirchen, des Alltags der Christen und der Beziehungen zwischen Staat und Kirche in der DDR und anderen kommunistisch regierten Ländern.
Die Stiftung hat zum 1. Januar 2018 ihre Arbeit aufgenommen.